Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Willkommen im Forum!

Sag uns und unseren Mitgliedern, wer du bist und warum du Mitglied dieser Webseite wurdest.
Alle neuen Mitglieder sind herzlich willkommen!

THEMA: Rituximab

Rituximab 05 Aug 2015 18:28 #73


  • Beiträge:2
  • Kreuzfahrers Avatar
  • Kreuzfahrer
  • Offline
Ich bin neu in der Gruppe und möchte gerne wissen, ob andere Cogan - Patienten Erfahrungen mit Rituximab haben, z. B. Nebenwirkungen oder Unverträglichkeiten!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Rituximab 05 Aug 2015 21:15 #75


  • Beiträge:27 Dank erhalten: 1
  • anitas Avatar
  • anita
  • Offline
Hallo Kreuzfahrer,

Die Biggi hier bekommt eine Infussionstherapie mit Rituximab......

Willkommen hier und gruesse Anita
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Rituximab 05 Aug 2015 22:56 #78


  • Beiträge:4 Dank erhalten: 2
  • Biggis Avatar
  • Biggi
  • Offline
Hallo Kreuzfahrer,

ich habe im Juli innerhalb 14 Tagen zweimal Rituximab bekommen. Die erste Infusion wurde noch stationär (2 Tage) gegeben, die Zweite gab es dann in der Tagesklinik. Bereits die Vormedikation hat mich so müde gemacht, dass ich fast die ganze Infusion verschlafen habe. Auch die erste Woche nach der Infusion habe ich fast nur geschlafen. Vertragen habe ich die Infusion bis jetzt gut. Sonst übliche Nebenwirkungen wie ich sie von Aza, MTX oder Cellcept her kenne, habe ich nicht. Seit gestern machen sich "lediglich" mal wieder Muskelschmerzen bemerkbar. Ich hoffe, ich konnte dir helfen. Wenn du Fragen hast, melde dich doch wieder.

Schönen Abend!
Biggi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Kreuzfahrer

Rituximab 26 Aug 2015 14:00 #85


  • Beiträge:2
  • Kreuzfahrers Avatar
  • Kreuzfahrer
  • Offline
Hallo Biggi,
vielen Dank für deine Nachricht! Ich werde bereits seit April 2014 mit Rituximab behandelt. Nach der 4. Infusion verschlechterte sich mein Allgemeinzustand sehr stark. Inzwischen sieht es nach zahlreichen Untersuchungen so aus, dass sich mein Asthma verschlechtert hat und zu verschiedenen Problemen geführt hat. Asthma habe ich bereits seit 8 Jahren, war aber nie ein Problem. Nach neuen Asthma-Sprays geht es mir mittlerweile etwas besser. Bei mir steht im November die 5. Rituximab-Behandlung an, die ich laut Ärzten sehr gut vertrage. Natürlich merkt man, dass sich der Körper verändert, wenn man ihm etwas zuführt. Aber ich hatte zwischendurch richtig gute Phasen. Neben Kortison als Akuttherapie ist es übrigens meine Ersttherapie. Sicherlich wäre es auch interessant, sich telefonisch auszutauschen.
Liebe Grüße
der Kreuzfahrer
.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Powered by Kunena Forum