Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Willkommen im Forum!

Sag uns und unseren Mitgliedern, wer du bist und warum du Mitglied dieser Webseite wurdest.
Alle neuen Mitglieder sind herzlich willkommen!

THEMA: CI- Versorgung

CI- Versorgung 08 Sep 2017 11:46 #168


  • Beiträge:16
  • Christianes Avatar
  • Christiane
  • Offline
Hallo ihr lieben,
Ich bin Mal wieder auf eure Erfahrungen angewiesen. Bei mir steht gerade die Frage im Raum, ob ich einseitig mit einem CI versorgt werden soll. :unsure: Ich bin zwar auf dem Ohr noch nicht völlig ertaubt, jedoch wird die Tendenz immer schlechter. Nun ist meine Frage, ob es unter euch noch jmd gibt, der nur einseitig ein CI hat, wie eure Erfahrungen bzw Erfolge sind und wie die Wundheilung und Gewöhnung verlief.
Ich würde mich sehr freuen, von euren Erfahrungen zu lesen.
Ganz liebe Grüße
Christiane :)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

CI- Versorgung 03 Nov 2017 19:28 #169


  • Beiträge:25 Dank erhalten: 1
  • Katrins Avatar
  • Katrin
  • Offline
Hallo liebe Christiane,

sorry für die späte Antwort - aber besser spät als nie :-)
Ich war 4 Jahre lang einseitig mit CI versorgt (bevor ich letztendlich auch auf meinem zweiten Ohr ertaubt bin).
Ich habe damit sehr gute Erfahrungen gemacht und ganz viel Lebensqualität zurück gewonnen.
Bei mir hat die OP als auch die Nachsorge super funktioniert (was natürlich bei jedem anders ausfallen kann).
Meiner Erfahrung nach spielt es auch eine kleine Rolle, wie lange man auf dem Ohr bereits taub ist.
Ich war vor der OP 2 Jahre taub und hatte mit dem CI ziemlich schnell ein gutes Sprachverstehen. Zu Beginn war neben dem "normal" Gehörten durch mein noch funktionierendes Ohr immer ein metallischer Beiklang zu allem zu hören, das hat sich aber nach einigen Monaten gelegt und nach und nach hat sich alles auch über das CI wieder "normal" angehört.
Unter einseitigetaubheit.wordpress.com/ gibt es einen super Blog. Die Erfahrungen decken sich komplett mit meinen.

Wichtig ist auf jeden Fall, dass Du abklären lässt, ob Deine Gehörschnecke eventuell bereits beginnt zu verknöchern. Dies ist beim Cogan häufig der Fall. Bei mir konnte das CI quasi in letzter Sekunde noch eingesetzt werden. Sobald die Schnecke verknöchert ist, ist keine erfolgreiche Implantation mehr möglich.

Ich hoffe, ich konnten Dir ein wenig weiterhelfen.

Liebe Grüße,
Katrin
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

CI- Versorgung 05 Nov 2017 16:40 #170


  • Beiträge:16
  • Christianes Avatar
  • Christiane
  • Offline
Liebe Katrin,
Vielen lieben Dank für deine Antwort :-) die Seite kenne ich und habe sie auch schon durchstöbert.
Ich habe nun alle Voruntersuchung hinter mir und werde im Januar das CI bekommen.
Ich bin schon sehr gespannt.
Alles Liebe
Christiane
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

CI- Versorgung 06 Jan 2018 07:54 #171


  • Beiträge:12
  • Monikas Avatar
  • Monika
  • Offline
Hallo Christine,

Ich drücke dir fest die Daumen, dass alles gut läuft für dich .
Ich selbst bin vor 1 1/2 Jahren auch mit einem CI versorgt worden, da ich einseitig ertaubt bin. Ich habe lange gezögert, weil ich große Angst vor dem Implantat hatte. Inzwischen bin ich sehr froh über meine Entscheidung, da sich mein Hörvermögen auf dem anderen Ohr sehr verschlechtert. Die OP und alles was danach kam, war wirklich nicht schlimm. Ich hatte keinerlei Probleme, weder Schmerzen noch nachträgliche Beschwerden.
Ich hoffe, dass ich mit meinem CI irgendwann so weit bin, dass ich alles gut verstehen kann und die Ertaubung des anderen Ohrs kein Problem darstellt.

Alles Gute für deine OP , Monika.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Powered by Kunena Forum