+++ nächste Mitgliederversammlung am Samstag, den 21. Januar 2017 +++ Beginn: 10.00 Uhr +++ Ende: ca. 15.30 Uhr +++

Herzlich Willkommen auf unserer Homepage

Das Cogan-I-Syndrom ist eine seltene Erkrankung, die vielen Menschen unbekannt ist.
Unser Verein, die Cogan-I- Syndrom Selbsthilfe Deutschland e.V., möchte deshalb zur umfassenden Aufklärung über diese Erkrankung beitragen. Wir sind bemüht, die hier veröffentlichten Informationen ständig zu aktualisieren und uns dabei am neuesten Stand der Wissenschaft zu orientieren.

 


 

Die Erstellung dieser Website wurde wissenschaftlich begleitet von

Univ.-Professor Dr. med. Dr. h. c. mult. W. J. Mann

Direktor der Hals-, Nasen-, Ohren-Klinik des Klinikums der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Langenbeckstr. 1, 55101 Mainz

 

Betroffene des Cogan-I-Syndroms gründeten am 10. Mai 2008 einen eigenen Verein,

der bundesweit und gemeinnützig agiert.

 

Cogan-I-Syndrom Selbsthilfe Deutschland e.V. (kurz: CSS Deutschland e.V.)

 

Der Verein bietet Beratung und Informationen zur Erkrankung und den Behandlungsmöglichkeiten. Er fördert den Austausch der Betroffenen untereinander, vertritt die Interessen aller Betroffenen des Cogan-I-Syndroms, insbesondere gegenüber Institutionen im Gesundheitswesen. Seine Ziele sind auch die Verbesserung der Aufklärung zu präventiven und therapeutischen Möglichkeiten für Menschen mit Cogan-I-Syndrom und die Steigerung des Bekanntheitsgrads der seltenen Erkrankung durch Maßnahmen in der Öffentlichkeit.

 

Satzung

Mitgliedsantrag

 

Jede Spende unterstützt unsere Arbeit und ist herzlich willkommen. Werden Sie Mitglied mit einem
jährlichen Mitgliedsbeitrag von 12 Euro.

 

Cogan-I-Syndrom Selbsthilfe Deutschland e.V.

Eingetragen im Vereinsregister: Amtsgericht Montabaur Nr. 20335, vom Finanzamt Neuwied nach

§ 5 Abs. 1 Nr. 9 KStG anerkannt, St.-Nr. 32/661/5296/5

 

Vereins- und Spendenkonto: Sparkasse Neuwied

IBAN: DE51574501200030099253
BIC: MALADE51NWD

 

Kontakt