Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Willkommen im Forum!

Sag uns und unseren Mitgliedern, wer du bist und warum du Mitglied dieser Webseite wurdest.
Alle neuen Mitglieder sind herzlich willkommen!

THEMA: Homöopathie

Homöopathie 23 Mär 2019 18:25 #182


  • Beiträge:22
  • Christianes Avatar
  • Christiane
  • Offline
Hallo ihr da draußen,
Nach einem erneuten Aufenthalt in der HSK in Wiesbaden soll nun bei mir eine Medikamentenumstellung die 123738. -zigste geschehen und ich bin wirklich am zweifeln, was die Behandlung mit den Chemiekeulen angeht. Zur Zeit bekomme ich 15 MG MTX wöchentlich, remicade 300mg alle vier Wochen und cortison 5 mg. Umgestellt werden soll ich auf Benepali. Ich bin unter jeder Medikation nicht schubfrei und Frage mich nun tatsächlich, ob ich mir mit einer homöopathischen Behandlung nicht mehr Gutes tue.
Jetzt würden mich eure Erfahrungen interessieren. Hat noch jmd den Wechsel zur alternativen Medizin gewagt?
Viele Grüße
Christiane
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Homöopathie 26 Mär 2019 09:46 #183


  • Beiträge:29 Dank erhalten: 1
  • Katrins Avatar
  • Katrin
  • Offline
Hallo Christiane,

ich habe zwar nie homöopathische Medikamente genommen, habe aber einige alternative Heilmethoden von Akupunktur bis Osteopathie versucht. Hier leider auch alles ohne Erfolg bei mir.
Was bei mir hilft, ist ein Verzicht auf Milchprodukte und Fisch/Meeresfrüchte. Ich habe zwar nie einen Allergietest gemacht, habe aber durch Beobachtung herausgefunden, dass dies bei mir einer der Auslöser für die Schübe ist und fahre damit sehr gut.
Ich denke, es ist sicher nicht verkehrt, Deine Situation mal einem Heilpraktiker zu schildern und eine alternative Therapie auszuprobieren.
Wichtig ist aus meiner Sicht nur, hier einen wirklich guten Heilpraktiker zu finden (was ja oft recht schwer ist...).
Ich war unter schulmedizinischen Medikamenten oft auch nicht schubfrei, aber die Schübe waren nicht so heftig wie ohne Medikamente.
Ich persönlich bin auch eher gegen die Chemiekeulen, habe aber auch diverse Medikamente ausprobiert und war letztendlich nur unter MTX relativ schubfrei.
Gib nicht auf und probiere weiter! Vielleicht ist Benepali ja doch das richtige für Dich...leider reagiert ja jeder komplett anders auf die verschiedenen Medikamente und es gibt keines, das mit Sicherheit wirkt.
Da hilft nur ausprobieren und Geduld haben (leider...).
Das Wichtigste ist aus meiner Sicht, dass Du Dich mit der Therapie halbwegs wohlfühlst und dahinter stehst - ob jetzt schulmedizinisch oder homöopathisch.
Ich drücke Dir die Daumen, dass Du das Richtige findest und wünsche Dir noch viel Kraft und Ausdauer beim Probieren!
Liebe Grüße,
Katrin
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Homöopathie 26 Mär 2019 12:43 #184


  • Beiträge:22
  • Christianes Avatar
  • Christiane
  • Offline
Liebe Katrin,
Vielen lieben Dank für deine Antwort.
Deine Beobachtung bezüglich der Milchprodukte kann ich nur bestätigen. Auch habe ich das Gefühl, dass mein Zyklus eine Rolle spielt. Der lässt sich ja nur leider nicht so einfach abschalten :silly:
Du hast Recht, dass es am Ende darauf ankommen, dass ich eine Behandlung finde, mit dir ich mich sicher und wohl fühle. Ich werde mich wohl jetzt einfach mal mit verschiedenen Naturheilverfahren auseinander setzen.
Viele Grüße Christiane
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Powered by Kunena Forum