Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Symptomatik

THEMA:

Schübe 04 Dez 2013 22:04 #41

  • Christian
  • Christians Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 9
  • Dank erhalten: 0
Hallo Monika,

bisher habe keinen direkten Zusammenhang zwischen Ernährung und Schüben feststellen können. Was - zumindest laut Rheumatologen - Schübe auslösen kann sind Streß und übermäßige körperliche Anstrengung.

An Medikamenten zur Behandlung des Cogan-Syndroms nehme ich zur Zeit "Arava" 25mg und "Cortison" 17,5mg (ausschleichend). Allerdings ist das bei mir vielleicht auch nicht ganz beispielhaft für andere, da ich - wie eingangs erwähnt - neben Cogan auch TRAPS habe. Dabei handelt es sich um eine genetisch bedingte Autoimmunerkrankung. Zu deren Behandlung nehme ich zur Zeit "Kineret" 100mg Spritzen (s.c.).

Viele Grüße
Christian

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Schübe 05 Dez 2013 21:25 #42

  • Ute Jung
  • Ute Jungs Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 13
  • Dank erhalten: 4
Liebe Cogan-Betroffene,

meine Schübe wurden immer wieder auch durch Nahrungsmittelunverträglichkeiten verstärkt. Ob sie dadurch ausgelöst wurden, das kann man nicht sagen.
Ich hatte große Probleme während der akuten Phase mit Eiweißen. Aus diesem Grund verzichte ich bis heute auf Fisch und Meeresfrüchte und nahm über 6 Jahre kein Milcheiweiß zu mir.

Heute würde ich sagen, dass die Schübe grundsätzlich nicht mehr so heftig sind und dass ich auch alle Nahrungsmittel - außer Fisch - zu mir nehmen kann.

Viele Grüße
Ute

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Schübe 13 Dez 2013 07:21 #43

  • Monika
  • Monikas Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 36
  • Dank erhalten: 1
Hallo Ute,

Ich bin gerade "auf dem Weg" abzuklären, ob es auch bei mir einen Zusammenhang zwischen Nahrungsmittelunverträglichkeiten und der Erkrankung gibt.

Eine Wahrscheinlichkeit einer Gluten und Laktoseunverträglichkeit scheint möglich. Über evtl. Ergebnisse werde ich berichten.
Es lohnt sich aber sicher, auch einmal danach zu forschen.
Hast du Tests gemacht, bezgl. deiner Unverträglichkeit ?


Zumindest kann es einen Zusammenhang bezgl. des Schwindels geben.

Danke auch an Christian für die Infos.


Monika

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Schübe 07 Feb 2014 22:35 #45

  • rosy.schmitz
  • rosy.schmitzs Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 1
  • Dank erhalten: 0
Hallo monica

habe seit 2011 das cogan 1 syndrom , dazu begleitet vom morbus cron , u laktose die zu der selben zeit festgestelt wurde .
auch ich habe ab un an schübe , die allerdings nichts mit der unverträglichkeit der lebensmitteln zu tuhen haben .
denn erfarungs gemäs passiert mir persönlich das duch stress im alltag.
habe wieder nach langem versucht in meinem beruf zu arbeiten leider nicht mit viel erfolg .
den meine gesunheitlichen aspekte sind leider nicht mehr wie sie einmall waren.
um so mehr stress, um so mehr schübe.

schlechteres hören
entzündungen der augen
müdigkeit,träge
vermerter schwindel

arbeite als friseurin , habe zwei kinder meine tochter ist 5
und mein sohn 3
es kostet mich viel kraft , da ich immerwieder aussetzer habe .

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Schübe 06 Mai 2014 21:14 #51

  • Ute Jung
  • Ute Jungs Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 13
  • Dank erhalten: 4
Hallo Monika,

sorry, dass ich lange nichts von mir habe hören lassen.
Ein Zusammenhang mit Unverträglichkeiten und Allergien kann es geben, nachgewiesen ist wissenschaftlich leider nichts. Allergien lösen auch Antikörperproduktionen aus und darüber scheint ein Zusammenhang erklärbar.
Ich konnte mit einer langjährigen Diät (Laktose/Gluten, Nüsse, etc.) den Darm beruhigen. Die Schübe waren erträglich.
Hast Du es mit einer Diät probiert?
Ich hoffe, es geht Dir besser.
Viele Grüße
Ute

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum